Hypnose ist allgemein beschrieben ein Verfahren, mit dem eine Person in eine besondere Bewusstseinslage (Trance) versetzt wird.

In ein tiefes traumhaftes Erleben eintauchend ist die Person geleitet und begleitet vom Hypnotiseur in Kontakt mit unbewussten Mustern ihres Denkens und Verhaltens und damit einhergehenden Gefühlen. In der Trance eröffnen sich neue und erweiterte Möglichkeiten von Erleben und Verhalten. Es ist ein Zeitraum indem man den Einschränkungen gewohnten Denkens und Verhaltens enthoben ist und einen erweiterten Zugang zu seinen Möglichkeiten hat.

Die von uns angewandte Hypnotherapie ist eine aus der Hypnose heraus entwickelte fortschrittliche und besonders effektive Form von Psychotherapie und gilt aufgrund ihrer meist schnellen Erfolge als Kurzzeittherapie.

In dem hypnotherapeutischen Vorgehen werden Trance-Zustände und die weitreichenden Möglichkeiten der Suggestion als kreative Kommunikation mit dem unbewussten genutzt um Selbstheilungskräfte zu aktivieren und

  • problematisches Verhalten zu ändern
  • Blockaden zu erkennen und aufzulösen
  • beeinträchtigende Glaubenssätze konstruktiv zu verändern
  • belastende Erlebnisse und Empfindungen umzustrukturieren
  • körperliche, physiologische Prozesse heilfördernd zu beeinflussen.

In dem Unbewussten eines jeden Menschen ruhen eine Vielzahl von Erfahrungen, Fähigkeiten und Kräften, die nicht jederzeit zugänglich sind aber durch Hypnose aktiviert und für den therapeutischen Erfolg nutzbar gemacht werden können. Dies erlaubt neben der Therapie von Störungen wie Ängste oder Depression auch die Behandlung von Krankheitsbildern, die von konventioneller Psychotherapie nur wenig oder gar nicht verändert werden können, insbesondere in der Psychosomatik. Unter anderem zum Beispiel bei Hautkrankheiten, Schmerzzuständen und selbst bei neurologischen Erkrankungen hat hypnotherapeutisches Vorgehen gute Erfolgsaussichten.

Hypnotherapie ist heutzutage ein eigenständiges Verfahren, welches neben den konventionellen Methoden psychischen Heilens wie zum Beispiel Verhaltenstherapie oder Psychoanalyse seinen Platz gefunden hat als ein besonders effizientes psychotherapeutisches Verfahren mit wirkmächtigen Methoden zur Förderung von Selbstorganisation und Selbstheilung.

Wirkweise und Leistungsfähigkeit von Hypnotherapie werden in Deutschland an verschiedenen Universitäten (unter anderem in Tübingen, Gießen, Bonn und Konstanz) erforscht und ihre Bedeutung und Wirksamkeit wurden schon 2003 und 2006 im Gutachten für den wissenschaftlichen Beirat zusammengefasst und anerkannt.