Hauptmenü
icon_home.gif Home
page_white_text.gif Hypnose
page_white_text.gif Therapie
tree-T.gif  Panikattacken
tree-T.gif  Schmerz-Erkrankungen
tree-T.gif  Psychol. Krebstherapie
tree-L.gif  Alptraum Therapie
page_white_text.gif Bausteine
tree-T.gif  Metaphern
tree-T.gif  Hypno Coaching
tree-L.gif  Bilder
page_white_text.gif Studien
tree-T.gif  Hypnotherapie d. Schizophr.
tree-T.gif  Markenname & Suggestion
tree-L.gif  Kunstschmerztherapie
page_white_text.gif Edition
page_white_text.gif Seminare
tree-T.gif  Seminar-Beschreibungen
tree-T.gif  Nachlesen
tree-L.gif  Referenten
page_white_text.gif Links
icon_community.gif Kontakt

Referenten - Vorstellung und Literaturhinweise

Seite 3 von 3    1 | 2 | 3



Michael Yapko

Michael Yapko, heute ein international renommierter Fachmann für die Therapie der Depressionen, begann seinen steilen Aufstieg mit einem Tabubruch. Die Verwendung von Hypnose in der Therapie der Depressionen galt nämlich als Kunstfehler - bis Yapko dann zeigte, wie exzellent hypnotische Techniken in der Depressionstherapie verwendbar sind. “Wir verwenden Hypnose, um Möglichkeiten zu erzeugen”, so lautet sein Credo, und besser kann man das, was Yapko tut, auch kaum charakterisieren. Wer je an einem seiner Seminare teilnahm, der weiss überdies, dass Yapko auch in den Köpfen der Teilnehmenden Möglichkeiten zu erzeugen versteht. Was hier zu lernen ist, bildet ein echtes Gegengewicht zu den antidepressiven Massnahmen der biologischen Psychiatrie, die aktuell wieder einen Aufschwung erleben. Daher ist die Teilnahme an diesem Seminar für alle jene, die kraftvolle Strategien der Veränderung im Bereich der Psychotherapie  suchen, geradezu ein Muss.


Buchveröffentlichungen von Michael Yapko:

  • Trancework.
    An introduction to the practice of clinical hypnosis. New York: Brunner/ Mazel.

    Klare, manchmal provokant geschriebene Einführung in die moderne Hypnotherapie in der Nachfolge Milton Ericksons.


  • Essentials of hypnosis. New York: Bruner/ Mazel 1994

    Knappe und leicht lesbare Einführung in die Grundelemente von Hypnose und Hypnotherapie. Eher etwas für Anfänger.
    bei Amazon.de bestellen


  • Depression und Hypnose.
    Strategien der Veränderung von depressiven Lebensmustern. München: Pfeiffer.

    Wer Hilfe sucht für die oft schwere und ermüdende Arbeit mit depressiven KlientInnen, der findet sie hier. Eine einfühlsame Beschreibung, voll zugleich von technischen Hinweisen und Hilfen, durch die die Therapie depressiver Zustände wesentlich erleichtert und zugleich verbessert werden kann.
    bei Amazon.de bestellen


  • Fehldiagnose: Sexueller Mißbrauch. München: Knaur.

    Yapkos berühmte Studie, die in den USA für heftige Diskussionen sorgte und von der “New York Times” zu den wichtigsten Büchern des Jahres gerechnet wurde. Einziger Wertmuthstropfen: Der englische Titel “The suggestion of abuse” trifft das Gemeinte wesentlich besser als der reißerische deutsche.


  • When Living Hurts: Directives for Treating Depression. Brunner/Macel 1994
    bei Amazon.de bestellen


  • Hand-Me-Down Blues: How to Stop Depression from Spreading in Families. Golden Books 1999

    Ein beeindruckendes Buch, dass die Bedeutung der familiären Interaktion bei der Entstehung von Depressionen aufzeigt und diesbezüglich umfassende Möglichkeiten der Therapie und Prävention aufzeigt.
    bei Amazon.de bestellen

Seite 3 von 3    1 | 2 | 3

Druckoptimierte Version

Zurück ]

Publiziert am: Donnerstag, 21. August 2008 (14729 mal gelesen)
Copyright © by Institut für Hypnotherapie

   
 

-:_e6bc8e8ac9cc833555e9d32077397c5a_:-FOOTMESSAGE}