Hauptmenü
icon_home.gif Home
page_white_text.gif Hypnose
page_white_text.gif Therapie
tree-T.gif  Panikattacken
tree-T.gif  Schmerz-Erkrankungen
tree-T.gif  Psychol. Krebstherapie
tree-L.gif  Alptraum Therapie
page_white_text.gif Bausteine
tree-T.gif  Metaphern
tree-T.gif  Hypno Coaching
tree-L.gif  Bilder
page_white_text.gif Studien
tree-T.gif  Hypnotherapie d. Schizophr.
tree-T.gif  Markenname & Suggestion
tree-L.gif  Kunstschmerztherapie
page_white_text.gif Edition
page_white_text.gif Seminare
tree-T.gif  Seminar-Beschreibungen
tree-T.gif  Nachlesen
tree-L.gif  Referenten
page_white_text.gif Links
icon_community.gif Kontakt

Referenten - Vorstellung und Literaturhinweise

Seite 2 von 3    1 | 2 | 3

 Stephen Gilligan

Stephen Gilligan, von den NLP-Begründern John Grinder und Richard Bandler früh als der “wahrscheinlich beste Hypnotherapeut der Welt” bezeichnet, steht heute für eine Therapeutik, bei der vor allem die Selbstbeziehung im Vordergrund steht. Wie mit scheinbar feindlichen Teilen der Persönlichkeit umzugehen ist, wie hilfreiche und helfende Teile der Person aktiviert werden können und welche körperlichen und seelischen “Haltungen” wir einnehmen können, um mit uns selbst ins Reine zu kommen, das lehrt Stephen Gilligan in seinen Seminaren. Dabei verschmilzt er Elemente aus der Hypnotherapie mit Ideen der Jung’schen Psychologie und einer dem Buddhismus nahestehenden Grundhaltung. Berührtheit und tiefer Ernst werden ergänzt durch jene therapeutische Fröhlichkeit, die dann entsteht, wenn man wie Gilligan die Dinge mit einem “irischen Augenzwinkern” betrachtet.


Buchveröffentlichungen von Stephen Gilligan:

  • Therapeutische Trance.
    Das Prinzip Kooperation in der Ericksonschen Hypnotherapie. Heidelberg: Carl Auer.

    Ein in Fachkreisen inzwischen berühmtes Buch, das den Unterschied zwischen herkömmlicher Psychotherapie und der Hypnotherapie Erickson’schen Zuschnitts präzise herausarbeitet. Ideal für Anfänger und Auszubildende, da es die Vorzüge eines Lehrbuchs (Übersichtlichkeit, klare Definitionen, geschichtlicher Überblick, etc.) mit der Anschaulichkeit eines erfahrenen Therapeuten, der “aus dem Nähkästchen” erzählen kann, verbindet.
    bei Amazon.de bestellen


  • Liebe dich selbst wie deinen Nächsten.
    Die Psychotherapie der Selbstbeziehung. Heidelberg: Carl Auer Systeme.

    Ein aufregender, gänzlich neuer Ansatz der Psychotherapie, der wissenschaftlich gefestigte Verhaltenstherapeuten wie Michael Mahoney ebenso begeistert wie diejenigen, die das Spirituelle in der Psychotherapie vermissen. Die einfühlsame Übersetzung von Barbara von Bechtolsheim transportiert den Geist des Buchs angemessen ins Deutsche und liefert auch beiläufig einige zum Verständnis des Buchs wichtige Anmerkungen.
    bei Amazon.de bestellen


    oder das Original:

    The Courage to Love: Principles and Practices of Self-Relations Psychotherapy. Norton 1997
    bei Amazon.de bestellen

Seite 2 von 3    1 | 2 | 3

   
 

-:_e6bc8e8ac9cc833555e9d32077397c5a_:-FOOTMESSAGE}