Hauptmenü
icon_home.gif Home
page_white_text.gif Hypnose
page_white_text.gif Therapie
tree-T.gif  Panikattacken
tree-T.gif  Schmerz-Erkrankungen
tree-T.gif  Psychol. Krebstherapie
tree-L.gif  Alptraum Therapie
page_white_text.gif Bausteine
tree-T.gif  Metaphern
tree-T.gif  Hypno Coaching
tree-L.gif  Bilder
page_white_text.gif Studien
tree-T.gif  Hypnotherapie d. Schizophr.
tree-T.gif  Markenname & Suggestion
tree-L.gif  Kunstschmerztherapie
page_white_text.gif Edition
page_white_text.gif Seminare
tree-T.gif  Seminar-Beschreibungen
tree-T.gif  Nachlesen
tree-L.gif  Referenten
page_white_text.gif Links
icon_community.gif Kontakt

Referenten - Vorstellung und Literaturhinweise

Seite 1 von 3    1 | 2 | 3

In den folgenden Ausführungen werden die Referenten kurz vorgestellt. Die Literaturhinweise eröffnen Ihnen eine weiterführende Beschäftigung mit deren Grundannahmen und Konzepten.

Der in Partnerschaft mit Amazon.de eingerichtete Bestellservice ermöglicht Ihnen dabei einen schnellstmöglichen Zugriff auf die entsprechenden Bücher (ohne Versandkosten!).

In dem Buch Ericksons Söhne, das auf unserer Rubrik Edition vorgestellt wird, finden Sie eine übergreifende Zusammenfassung der Vorgehensweisen und theoretischen Positionen von Rossi, Gilligan und Yapko.

 

Ernest Rossi

Ernest Rossi ist in Deutschland vor allem als der Mann bekannt geworden, der Milton Ericksons Arbeitsweise in ausgiebigen Gesprächen zu klären begann und so die Voraussetzungen dafür schuf, Ericksons Form der Hypnotherapie lehrbar zu machen. Darüber hinaus aber ist Rossi, dessen Wurzeln in der Analytischen Psychologie nach C.G. Jung liegen,  selbst einer der wesentlichsten Weiterentwickler der Hypnotherapie, vor allem im Bereich der Psychosomatik. Er erklärt Trancezustände anhand unserer Bio-Rhythmik und nutzt diese, um das Selbstheilungssystem des Organismus zu aktivieren. Man sagt nicht zuviel wenn man erklärt, Ernest Rossi sei der Begründer einer neuen Psychosomatik.


Buchveröffentlichungen von Ernest Rossi:

  • Dreams and the growth of personality. New York: Brunner / Mazel.

    Die Originalausgabe dieses Buchs aus den 70er Jahren ist vergriffen, doch es gibt einen (allerdings sehr teuren) Nachdruck, der aus den USA über Fachbuchhandlungen bezogen werden kann. Das Buch stammt aus der Zeit, als Rossi noch nicht mit Erickson zusammen getroffen war und zeigt den Jungianer Rossi.


  • Die Psychobiologie der Körper-Seele-Heilung.
    Neue Ansätze der therapeutischen Hypnose. Essen: Synthesis

    Ausführliche, hinsichtlich der physiologischen Teile sehr präzise Ausarbeitung von Rossis Modell des psychosomatischen Heilens durch Hypnose. Er führt er hier  Erkenntnisse aus Psychoimmunologie, Neuroendokrinologie und Neurobiologie zusammen zu einem therapeutischen Konzept, das überzeugt und wirklich neue Möglichkeiten eröffnet.
    bei Amazon.de bestellen


  • Zusammen mit David Cheek:
    Mind-body therapy. Methods of Ideodynamic Healing in Hypnosis. Norton 1994.

    Eins der wichtigsten Bücher der modernen Hypnotherapie, leider bislang nicht ins Deutsche übersetzt. Rossis ausführliche Abhandlungen über den Zusammenhang von körperlichem und seelisch-geistigem Erleben in der Hypnotherapie werden angereichert mit einer Vielzahl teils sehr spannender Fall-Vignetten von des vor zwei Jahren verstorbenen Gynäkologen und Hypnotherapeuten David Cheek.
    bei Amazon.de bestellen


  • Zusammen mit David Nimmons:
    20 Minuten Pause. Wie Sie seelischen und körperlichen Zusammenbruch verhindern können. Paderborn: Junfermann.

    Eine auch für Laien sehr geeignete Abhandlung über den Zusammenhang von Trance, Selbstheilung und Chronobiologie.
    bei Amazon.de bestellen


Seminar (Zusammenfassung/Erlebnisbericht) "Mind Body Healing" von Ernest Rossi nachlesen

Seite 1 von 3    1 | 2 | 3

   
 

-:_e6bc8e8ac9cc833555e9d32077397c5a_:-FOOTMESSAGE}