Hauptmenü
icon_home.gif Home
page_white_text.gif Hypnose
page_white_text.gif Therapie
tree-T.gif  Panikattacken
tree-T.gif  Schmerz-Erkrankungen
tree-T.gif  Psychol. Krebstherapie
tree-L.gif  Alptraum Therapie
page_white_text.gif Bausteine
tree-T.gif  Metaphern
tree-T.gif  Hypno Coaching
tree-L.gif  Bilder
page_white_text.gif Studien
tree-T.gif  Hypnotherapie d. Schizophr.
tree-T.gif  Markenname & Suggestion
tree-L.gif  Kunstschmerztherapie
page_white_text.gif Edition
page_white_text.gif Seminare
tree-T.gif  Seminar-Beschreibungen
tree-T.gif  Nachlesen
tree-L.gif  Referenten
page_white_text.gif Links
icon_community.gif Kontakt

Hypnotherapie der Schizophrenie

Seite 15 von 15    « .. 11 | 12 | 13 | 14 | 15

Literatur:

  • Anstadt, S. (1989). Alle meine Freunde sind verrückt. Aus dem Leben eines schizophrenen Jungen. Bericht einer Mutter. München: Piper.
  • Bataille, L. (1988). Der Nabel des Traums. Weinheim und Berlin: Quadriga.
  • Becker, H.S. (1973).Außenseiter. Zur Soziologie abweichenden Verhaltens. Frankfurt am Main: Fischer.
  • Benedetti, G. (1983). Todeslandschaften der Seele. Göttingen: Verlag für Medizinische Psychologie.
  • Benn, G. (1989). Gesammelte Werke in der Fassung der Erstdrucke. Band 3: Essays und Reden. Frankfurt am Main: Fischer.
  • Bleuler, E. (1911). Dementia praecox oder Die Gruppe der Schizophrenien. Leipzig und Wien: Deuticke.
  • Bowie, D. (1997). Ihr wollt Space? Ich gebe euch Space! Ein Interview von Jürgen von Rutenberg. In: Zeitmagazin, 4, S. 22 - 25.
  • Buck, D. (1995). Initiativen der Selbsthilfebewegung von Psychiatrie-Erfahrenen. In: Verhaltenstherapie & psychosoziale Praxis, 4, S. 539 - 547.
  • Cancro, R. (1978). Ein Überblick über das schizophrene Syndrom. In: R. Cancro, N. Fox & L.E. Shapiro (Hrsg.): Behandlungstechniken bei Schizophrenie. Neuere Methoden im Überblick (S. 9 - 15). München und Basel: Ernst Reinhardt.
  • Carroll, L. (1963). Alice im Wunderland. Frankfurt am Main: Insel.
  • Deleuze, G. & Guattari, F. (1974). Anti-Ödipus. Schizophrenie und Kapitalismus 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
  • Ebers, W. (1988). Überlegungen zum Einsatz von Hypnose bei Patienten mit psychotischer Symptomatik. In: Experimentelle und klinische Hypnose, 4, 2, S. 159 - 169.
  • Finzen, A. (1995). Schizophrenie - die Krankheit verstehen. 3., korrigierte Auflage. Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • Finzen, A. (1996). Der Verwaltungsrat ist schizophren. Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • Gabel, J. (1967). Ideologie und Schizophrenie. Formen der Entfremdung. Frankfurt am Main: Fischer.
  • Gilligan, S.G. (1991). Therapeutische Trance. Das Prinzip Kooperation in der Ericksonschen Hypnotherapie. Heidelberg: Carl Auer.
  • Gilligan, S.G. (1996). A river runs through it: The Relational Self in Psychotherapy. In: B. Peter, B. Trenkle, F.C. Kinzel, C. Duffner & A. Iost-Peter (Hrsg.): Munich Lectures on Hypnosis and Psychotherapy. Hypnosis International Monographs Number 2 (S. 195 - 209). München: M.E.G.-Stiftung.
  • Gilligan, S.G. (1999). Liebe dich selbst wie deinen Nächsten. Die Psychotherapie der Selbstbeziehung. Heidelberg: Carl Auer.
  • Grof, C. & Grof, S. (1991). Die stürmische Suche nach dem Selbst. Praktische Hilfe für spirituelle Krisen. München: Kösel.
  • Jaspers, K. (1923). Allgemeine Psychopathologie. 3. Auflage. Berlin: Springer.
  • Kretschmer, E. (1949). Psychotherapeutische Studien. Stuttgart: Thieme.
  • Kruse, P. (1996). Suggestion und Hypnose als Phänomene kognitiver Selbstorganisation. Vortrag, gehalten auf der 18. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Hypnose e.V. (Bad Lippspringe, 3. - 6. Oktober 1996).
  • Lacan, J. (1973). Schriften 1. Olten: Walter.
  • Laing, R.D. (1964). Is schizophrenia a disease? In: International Journal of Social Psychiatry, 10, pp. 184 - 193.
  • Laing, R.D. (1972). Das geteilte Selbst. Eine existentielle Studie über geistige Gesundheit und Wahnsinn. Köln: Kiepenheuer & Witsch.
  • Lange, W. (1993). Avantgarde als Phantom. In: Akzente, 6, S. 507 - 524.
  • Langegger, F. (1983). Doktor, Tod und Teufel. Vom Wahnsinn und von der Psychiatrie in einer vernünftigen Welt. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
  • Lowen, A. (1979). Bio-Energetik. Therapie der Seele durch Arbeit mit dem Körper. Reinbek: Rowohlt.
  • Lowen, A. (1991). Die Spiritualität des Körpers. Innere Harmonie durch Bioenergetik. München: Heyne.
  • McGrath, P. (1990). Kindheit in Broadmoor. In: Lettre international, 10, S. 70 - 71.
  • Milzner, G. (1993). Wespentöten. In: F. Bremer, U. Hüper & K. Koch (Hrsg.): Stimmen in der Stille. 20 (nicht) ganz normale Geschichten (S. 34 - 46). Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • Milzner, G. (1996). Was ist Hypnotherapie? Überlegungen und Thesen zur Lage der Hypnotherapie als einer eigenständigen Therapieform. In: Experimentelle und klinische Hypnose, 12, 1, S. 73 - 88.
  • Milzner, G. (1998a). Hypnotherapeutische Sequenzen in der Therapie der Psychosen. In: Verhaltensmedizin und psychosoziale Praxis, 2 / 3, S. 263 - 276.
  • Milzner, G. (1998b). Ericksons Söhne. Neue Figuren der Hypnotherapie. Düsseldorf: edition rapport.
  • Müller-Fahlbusch, H. (1983). Psychiatrische Notfälle. In: Kindlers “Psychologie des 20. Jahrhunderts”. Psychiatrie, Bd. 2 (S. 335 - 351). Weinheim und Basel: Beltz.
  • Navratil, L. (1982). Die Kreativität der Psychose. In: Kindlers “Psychologie des 20. Jahrhunderts”. Psychologie der Kultur, Bd. 2 (S. 585 - 592). Weinheim und Basel: Beltz.
  • Navratil, L. (1994). Schizophrene Dichter. Überarbeitete und ergänzte Neuausgabe. Frankfurt am Main: Fischer.
  • Navratil, L. (1996). Schizophrenie und Kunst. Überarbeitete Neuausgabe. Frankfurt am Main: Fischer.
  • Peseschkian, N. (1993). Psychosomatik und Positive Psychotherapie. Berlin und Heidelberg: Springer.
  • Rosenhan, D.L. (1973). On being sane in insane places. In: Science, 179, pp. 250 - 258.
  • Scharfetter, C. (1982). Ein verzweifelter Versuch, sich selbst zu retten. In: Psychologie heute, 1, S. 54 - 61.
  • Scharfetter, C. (1983). Epidemiologie der Schizophrenie. In: Kindlers “Psychologie des 20. Jahrhunderts”. Psychiatrie Bd. 1 (S. 411 - 415). Weinheim und Basel: Beltz.
  • Siegel, R.K. (1995). Halluzinationen. Expedition in eine andere Wirklichkeit. Frankfurt am Main: Eichborn.
  • Stern, P.J. (1977). C.G. Jung - Prophet des Unbewußten. München: Piper.
  • Vas, J. (1993). Hypnose bei Psychosen. München: Quintessenz.
  • Vinzenz, S. (1996). Meine Flucht in den Wahnsinn. In: Brigitte, 26, S. 116 - 123.
  • Will, O.A. (1978). Einzeltherapie der Schizophrenie. In: R. Cancro, N. Fox & L.E. Shapiro (Hrsg.): Behandlungstechniken bei Schizophrenie. Neuere Methoden im Überblick (S. 20 - 32). München und Basel: Ernst Reinhardt.
  • Zeiler, J. (1997). Alkoholismus bei schizophrenen Patienten. In: Deutsches Ärzteblatt, 10, S. 482 - 483.
  • Zimmermann, M. (1997). “Zu unserem Bedauern - Deutschland siegt”. Israels schizophrenes Verhältnis zum deutschen Fußball. In: Der Spiegel, 9, S. 150 - 151.

Seite 15 von 15    « .. 11 | 12 | 13 | 14 | 15

Druckoptimierte Version

Zurück ]

Publiziert am: Mittwoch, 20. August 2008 (21057 mal gelesen)
Copyright © by Institut für Hypnotherapie

   
 

-:_e6bc8e8ac9cc833555e9d32077397c5a_:-FOOTMESSAGE}